Freitag, 17.09.2021

Mühldorf, Pfarrsaal St. Nikolaus, Kirchenplatz 20

Abendvortrag "Heimatbilder im Nationalsozialismus - Hitlers Leibfotograf Heinrich Hoffmann"

19:00 | Vortrag

 title="Abendvortrag "Heimatbilder im Nationalsozialismus - Hitlers Leibfotograf Heinrich Hoffmann""
Idyllische Bergpanoramen, bäuerliche Lebenswelten und kunstvolle Trachten – Die nationalsozialistische Propaganda bediente sich häufig an klassischen Heimatmotiven für ihre Inszenierung. Maßgeblich für die Bildsprache des NS-Regimes war Hitlers Hoffotograf Heinrich Hoffmann. An seinem Beispiel zeigt der Historiker Sebastian Peters, wie Heimat für die NS-Ideologie in Stellung gebracht wurde. Nach einem kurzen Vortrag und einem Gespräch mit Museumsleiter Korbinian Engelmann hat das Publikum die Chance, dem ausgewiesenen Experten für die Geschichte des Nationalsozialismus Sebastian Peters Fragen zu stellen und zu diskutieren. Er ist Historiker, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Zeitgeschichte München – Berlin und ist dort als Kurator bei der Neugestaltung der Dauerausstellung „Idyll und Verbrechen“ der Dokumentation Obersalzberg tätig.

Eintritt frei. Anmeldung ist erforderlich unter info_at_museum-muehldorf.de.

Zurück zur Übersicht