Sonntag, 19.09.2021 - Haag

Bürgersaal, Münchener Str. 36

Herbstmilch

 title="Herbstmilch"

Sondervorstellung (Spielfilm)

von Joseph Vilsmaier, D 1989, 107 Minuten, FSK 12

Basierend auf dem Bestseller „Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin“ von Anna Wimschneider erzählt Joseph Vilsmaier vom entbehrungsreichen Leben Annas, deren Kindheit im Alter von acht Jahren jäh endet, weil sie - selbst noch ein Kind - nach dem Tod der Mutter für die neunköpfige Familie zu sorgen hat. Auch später bleibt das Leben kein einfaches: Als ihr Mann Albert als Soldat in den Krieg zieht, muss sie trotz Schwangerschaft den Hof versorgen und kranke Angehörige pflegen - und das ohne jede Gewissheit, ob ihr Mann jemals zurückkehren wird.

Mit mehr als zwei Millionen Zuschauern war Herbstmilch einer der großen Publikumserfolge der späten Achtzigerjahre und läutete eine Renaissance des „neuen Heimatfilms“ ein. Der große Joseph Vilsmaier, der am 11. Februar des vergangenen Jahres verstarb, schuf mit dem Film einen Meilenstein auf dem Weg zu einer kritischeren und realistischeren Auseinandersetzung mit dem Thema „Heimat“.

  • Deutscher Filmpreis - Bester Spielfilm
  • Gilde Filmpreis in Gold