Samstag, 26.09.2020 - Trostberg

Stadt

Die Szabo & Fitzthum Trilogie

 title="der_sieg_der_barmherzigkeit02_copyright_AlexanderDirninger"

Kurzfilme

von Albert Meisl, A 2017, 73 Minuten, FSK unbekannt

Immer wieder treffen die beiden Musikwissenschaftler Szabo (der seit zehn Jahren erfolglos an seiner Promotion arbeitet) und Fitzthum aufeinander - meist in Szabos mehr als nur unaufgeräumter Wohnung. Weil Fitzthum Szabos Nachfolger als Assistent and er Uni ist, herrscht zwischen den beiden ein angespanntes Verhältnis - und doch müssen sie sich immer wieder zusammenraufen. Und das geschieht meist auf haarsträubend komische Weise.

  • GEWINNER Seattle International Filmfestival 2018, Special mention of the jury
  • GEWINNER Shortynale 2018, Publikumspreis & Bester österreichischer Kurzfilm
  • GEWINNER Global University Students Film Festival Hongkong 2018, Golde Award, Best Director, Best Actor (Rafael Haider)

19:00 | Trostberg, Stadtkino Trostberg | Empfang

Empfang der Stadt mit Imbiss

Stimmen Sie sich im Gespräch mit Bürgermeister Karl Schleid in den Abend ein und genießen Sie im Foyer des Stadtkinos regionale Spezialitäten von "Käse und Wein".

20:00 | Film

Die Szabo & Fitzthum Trilogie

Im Anschluss | Trostberg, Stadtkino Trostberg | Talk

Publikumsgespräch

Der in Wien lebende Regisseur Albert Meisl stammt ursprünglich aus Garching a. d. Alz. In Trostberg trifft er auf seinen Kollegen Marc Gerstorfer, Regisseur, ebenfalls ansässig in Wien und gebürtig in Burghausen zum Gespräch. Auch aus Wien zu Gast ist außerdem Dacid Go8lin von FEMME DMC, einem rein weiblichen Hip-Hop-Kollektiv und einer Plattform für migrantische Frauen (aber auch Inter- und Transmenschen). Gemeinsam mit dem Publikum sprechen sie über ihr Erleben von Heimat.

Moderation: Mark Gerstorfer

Zurück zur Übersicht