Freitag, 17.09.2021

Wasserburg, Rathaussaal, Marienplatz 2

!!!ABGESAGT!!! Globalisierung ohne Heimat?

18:00 | Diskussion

 title="Was ist Heimat für Dich?"
ACHTUNG: Leider muss die Diskussion "Globalisierung ohne Heimat?" abgesagt werden.

Laptop und Lederhose war gestern. Heute ist das Internet unsere Heimat! Die Hose scheint dabei egal. Stimmt das wirklich? Haben die Krachlederne, das Hawaiihemd oder der Kimono jeden örtlichen Bezug verloren? Stehen Sushi am Marienplatz, Leberkäs am Kap und Salzburger Nockerln in New York für eine neue Beliebigkeit, für den Verlust von Identität durch das jederzeit und überall Verfügbare? Globalisierung wirkt als Schlagwort, als oft gebrauchte Begründung für wirtschaftliche Expansion, für Hochgeschwindigkeit, für grenzenlosen Gewinn, für eine neue, eine größere, eine globale Einheit. Für manche ist diese Globalisierung ein Schreckgespenst, etwas Unbekanntes, etwas Angst einflößendes. Welchen Wert hat der einzelne Arbeiter oder Handwerker in dieser Konstruktion? Wie wirkt der globale Markt mitsamt der Digitalisierung auf unseren Alltag, auf Ausbildung, Arbeitszeit und Arbeitsgestaltung? Ist Heimat ein Rettungsanker im Meer der Möglichkeiten? Wie gelingt der Link von der Heimatscholle zur neuen Welt? Eine Diskussion – auch weil Waren noch immer durch die Datenleitung passen...

Moderation:
Andreas Bönte, Fernsehjournalist, Stellvertretender Fernsehdirektor des BR, Leiter des Programmbereichs BR Fernsehen, ARD Alpha und 3sat

Gäste:
Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Norbert Flach, stellv. Landesbezirksleiter VER.DI Bayern
Wilfried Knorr, Direktor im Diakoniedorf Herzogsägmühle und Sprecher der Gemeinwohl-Ökonomie
Ingrid Obermeier-Osl, Geschäftsführerin der Franz Obermeier GmbH in Schwindegg sowie IHK-Vizepräsidentin Oberbayern
Dr.-Ing. Kurt Woelfl, Geschäftsführer ODU GmbH & Co. KG Mühldorf

Eintritt: Frei
Verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung unter diskussionen_at_biennale-bavaria.de

Zurück zur Übersicht